Team und Spirit

Super Saisonbeginn für das Team Voglsang.

Renate Voglsang ist Dressurreiterin, das ist bekannt. Ihr besonderes Gespür für Pferde und Menschen macht sie zu einer der erfolgreichsten Ausbildnerinnen im Sport. Auf Gut Fasanenhöhe hat die beliebte Trainerin ein tolles Team aufgebaut, dass schon in der vergangenen Saison durch konstant gute Leistungen auffiel. Nun hat sie mit dem Schimmel Royal Happiness auch wieder ein Championatspferd unter dem Sattel.

Nach dem Verkauf von Olympiapferd Fabriano, mit dem sie London 2012 startete und der Rio 2016 vom Japaner Masanao Takahashi geritten wurde, war es international etwas ruhiger um Renate Voglsang. Sie konzentrierte sich mit großem Erfolg auf das Training ihrer Nachwuchspferde. Holte mit Sir Raphael Siege im Bundeschampionat und feierte weitere zahlreiche Siege und Platzierungen mit jungen Pferden und Schülern in allen Klassen.

Das Jahr 2017 begann ziemlich super. Mit dem fertig ausgebildeten Royal Happiness von Stefanie Palm gelangen gleich bei den ersten beiden Starts in Intermediaire II und Grand Prix zwei klare Siege mit deutlich über 70 %. Ebenfalls erfolgreich präsentierte sich der Nachwuchs. Mit Smirnoff und Darius holte sie Platzierungen, und einmal musste sie sich gar ihrer Schülerin Leonie geschlagen geben.

Wir waren jedenfalls dabei, haben mitgefiebert und mitgefeiert, assisitiert und analysiert – Team Spirit eben.


Berichte dazu gibt es etwa bei renatevoglsang.com, auf pferdenews.eu oder auf eurodressage.com.
Die genialen Fotos verantwortet einmal mehr Florian Stürzenbaum.