Now reading
New Zealand’s Mark

New Zealand’s Mark

Mark Todd

The Olympian, Sir Mark Todd is a legend, an inspiration and Olympic ambassador. As he celebrates his 60th Birthday he is riding towards Rio 2016.

Sending Congrats

Michael Jung (GER) – Olympiasieger:
„Mir fällt spontan ein dass wir 1996 mit unserem Stall einen Ausflug nach Badminton machten. Dort habe ich Mark Todd das erste mal live gesehen. Er ist ein großes Vorbild und ihn dort zu sehen ist mir noch bestens in Erinnerung.“

Oliver Townend (UK) – British Champion:
„I think of all the good times I have had with him. He has been my hero now he is my friend. He even bought NZB Land Vision he won Badminton with from me.“

Daniel Dunst (AUT) – Österreichischer Staatsmeister:
„Mark Todd war eines meiner ganz großen Idole als ich mit dem Vielseitigkeitsreiten begonnen habe, legendär die Ritte mit seinem Charisma.“

Astier Nicolas (FRA) – Duo #5 Hermès Partner Rider
„Mark has always been synonymous of legend to me when I grew up watching him on the Badminton tapes. His come back first, then meeting him was great stuff. The man is humble, very friendly and extremely open minded in his approach to the sport and in général. Certainly why he is the rider of the 20th century.“

Ingrid Klimke (GER) – Reitmeisterin, Olympiasiegerin:
„Mark Todd ist für mich einer der GROSSEN in unserem Sport. Er ist nicht nur ein begnadeter Reiter. Mark ist ein großartiger Horseman und Gentleman, der nicht umsonst mit dem Titel „Sir“ dekoriert ist.

Bei den Olympischen Spielen in Seoul habe ich seine Ritte mit Charisma fasziniert live verfolgt. Er war immer schon mein ganz großes Vorbild. Bei meiner ersten Olympiade in Sydney bin ich unauffällig beim Abgehen der Geländestrecke hinter ihm gelaufen, um mir ein paar gute Wege von ihm abzuschauen. Bei den für mich sehr Respekt einflößenden Hindernissen ist er einfach ohne große Beachtung vorbeigelaufen. Damals kannte ich ihn noch nicht so gut – heute würde ich ihn direkt ansprechen, denn er hat immer ein offenes Ohr und gibt seine wertvollen Tipps weiter.

Bei den Olympischen Spielen in Hong Kong startete er als erster Reiter im Gelände und demonstrierte einen souveränen, stilistisch eindrucksvollen Ritt. Als er danach in das Reiterzelt kam, wurde er dort von uns allen mit Standing Ovation begrüßt. Wieder einmal hatte ich Gänsehaut.  Er hatte kurz vorher sein Comeback in die Vielseitigkeit angekündigt und diese Ankündigung gehalten.“

Alles Gute zum Geburtstag, Toddy, und noch viele tolle Runden durchs Gelände. :-))))
Viele Grüße, Ingrid Klimke

Lucinda Green (UK) – World Champion, European Champion:
„One of the most remarkable men I have ever known.“

Ferdinand Croy (AUT) – Richter, Ausbilder, Reiter (Olympische Sommerspiele 1972):
„Ein begnadeter Reiter, der in der Lage ist seine Pferde positiv zu motivieren um so, als Team, Höchstleistungen zu erbringen.“


Beitrag vom 3.6.2016 anlässlich seines 60. Geburtstages