Now reading
Bling, bling!

Bling, bling!

Bunte Bottles – bunte Bürsten. Was den Kids ihre Magic Brush – „Ich habe sieben, für jeden Tag eine andere Farbe!“ –, ist mir meine BKR.

Magic2Ich bin ja sonst nicht so bling, aber die Dinger haben es mir echt angetan, Bürsten wie Bottles! Molly Sims und Co tragen sie die Laufstege rauf und runter. Auch die Stallgasse ist eine Art Laufsteg und Wasser beim Sport sowieso wichtig. Finde ich. Also habe ich gleich zwei BKR Bottles bestellt. Meine MagicBrush-Sammlung ist schon eins weiter, ich habe Bürsten von Dienstag bis Donnerstag.

Anmerkung am Rande: Auch die Geschichte zum neuesten Gadget ist bonbonfarben. Treffen sich zwei Freundinnen. Tal Winter and Kate Cutler, beide erfolgreiche Anwältinnen, lieben das schöne Leben zwischen San Francisco und Palm Springs. Ihr Schlüssel zur Schönheit – acht Stunden Schlaf, acht Stunden Arbeit, acht Stunden Spaß, acht Gläser Wasser. Lieber wollten sie aus etwas trinken, das sich wie ein Couture-Accessoire anfühlt, nicht wie eine Campingausrüstung (oder eine Plastikflasche!). Und weil nichts Adäquates gab, haben sie es eben selbst erfunden. Aus weichem Silikon und very stylish. Vier Jahre später sind nun BKR Bottles fixer Inhalt jeder Handtasche zwischen LA und Paris. Nun gibt es sie auch zwischen Wien und Salzburg. Jede Kollektion ist limitiert – inspiriert von Trends, den Farben der Natur und vom Leben selbst. „Ich hätte bitte gerne sieben, für jeden Tag eine!“

In Österreich gibt es die BKR Bottles exklusiv bei Naegele & Strubbel. Und hier geht’s zum MagicBrush online-Shop.